Martin Pastoors -
















GRACE ein Geschäft im Bonner Luxushotel KAMEHA Grand seit seiner Eröffnung, eine kleine Accessoires Boutique im Hotel STEIGENBERGER Bad Neuenahr und seit März 2015 das Eckgeschäft in den Kurhotelkolonnaden Bad Neuenahr in Zusammenarbeit mit Gestaltungskünstler Martin Pastoors.










 
                                    
                          
"feine adressen – finest" das Luxusmagazin

aktuelle Ausgabe , Edition II/2014 Köln/Bonn






















Martin Pastoors sponsert Tennisjugend Altenahr 2014
Die Tennisjugend Altenahr kann sich wieder einmal über eine großzügige Spende von Gestaltungskünstler Martin Pastoors freuen. Der im sozialen Bereich sehr engagierte Pastoors, Inhaber von zwei Künstler-Ahrteliers in Ahrweiler und Rech, überreichte dem Jugendwart der Tennisjugend Altenahr Markus Bleffert persönlich die Spielbälle für die Medensaison, damit die Kinder und Jugendlichen der Tennisjugend wieder auf Punktejagd gehen können. Mit den von Pastoors gesponserten Tennisbällen konnten auch schon die ersten Siege errungen werden. So stehen momentan zwei 1. Plätze und vier 2. Plätze für die Tennisjugend Altenahr zu Buche. Die Tennisjugend Altenahr bedankt sich recht herzlich bei Martin Pastoors für die tatkräftige Unterstützung der Jugendarbeit in Altenahr.

























Farb- und Designkonzept , Ausführung für Planet Hair vom "Gestaltungskünstler Martin Pastoors"

























































































































Mai 2013
Am vergangenen Samstag überreichte Gestaltungskünstler Martin Pastoors zusammen mit seiner Frau
Nicole der Tennisjugend Altenahr T-Shirts für die verschiedenen Jugendmannschaften des SV Altenahr Tennis.
Martin Pastoors war selbst begeisterter Ballsportspieler, unter anderem als aktiver Fußballspieler beim
1. FC Hardtberg, FV Bad Honnef und dem SV Wesseling. Der langjährige Stamm- und Auswahlspieler ist nicht nur in Bonn, sondern auch im Ahrtal bekannt und weiß, wie wichtig Sport für die Jugend ist. Daher unterstützt er die Tennisjugend Altenahr mit neuen Mannschafts-T-Shirts und wird außerdem neues Fördermitglied des SV Altenahr Tennis.Disziplin und Teamgeist zu vermitteln sieht er als die wichtigsten Merkmale hierbei an, mit denen sich die Tennisjugend Altenahr identifizieren kann. Martin Pastoors wünschte der Tennisjugend Altenahr weiterhin eine gute Nachwuchsarbeit und viel Erfolg bei den anstehenden Meisterschaftsspielen.











13.April 2013
"Ahrtelier"-Eröffnung im Haus des Recher Weingutes Stodden

RECH.  New York auf Tapeten, die Ahrreben auf Fotos; goldene Tropfen auf der Wandbespannung, Weinflaschen als Motiv auf der Leinwand: Kunst und Wein lässt sich für Martin Pastoors, gelernter Maler und Lackierer aus der Grafschaft, wunderbar verbinden.

Foto: Martin Gausmann
Martin Pastoors eröffnet im Recher Weingut Jean Stodden sein 'Ahrtelier'.

Der 37-Jährige, der sich gerne "ein Bild von etwas macht", fand es daher perfekt, seine "Ahrtelier"-Eröffnung im Haus des Recher Weingutes Stodden zu feiern.
150 Besucher konnte Pastoors mit seiner Frau Nicole dort am Samstag begrüßen. Im "Ahrtelier" wird der Gestaltungskünstler künftig seine Kunden empfangen.


PRESSEMITTEILUNG : 17.04.2013

































Anzeige vom 10.04.2013

















































PRESSEMITTEILUNG : 30.10.2012           

Bunter Kreis erfreut sich anlässlich einer Spende von Gestaltungskünstler Martin Pastoors von 1.000 € an der Herzlicht Gala.



















Die vielen Gäste die anlässlich der 2. Herzlicht-Gala auf Schloss Vettelhoven anwesend waren
und ihren Benefizbeitrag schon entrichtet hatten, staunten nicht schlecht als Martin Pastoors nebst
seiner Ehefrau Nicole Pastoors eine Spende in Höhe von 1.000 € überreichte.
Auch die Vorsitzende des Bunten Kreis Inka Orth konnte diesen Herzlicht-Moment genießen, weiß
sie doch um die Ängste und Nöte der zu betreuenden Familien.
“Für jemanden der selber nicht betroffen ist, ist es sehr schwierig nachvollziehbar unter welchem
Druck die Familien stehen und somit freuen wir uns immer wieder wenn wir Menschen wie Martin
Pastoors von unserer Arbeit begeistern können und dann solch eine Unterstützung erfahren.”
Das Ehepaar Pastoors hatte im Vorfeld auch Simone Arndt vom Fachmarkt Farben Arndt in
Mayen als Mitspender gewinnen können und weiterhin werden Sie als Fördermitglied die so
wichtige Arbeit des Bunten Kreis unterstützen.
“Wir betreuen ja das ganze Jahr Familie in schwierigsten Situationen, die Fälle werden ja nicht
weniger, ganz im Gegenteil und daher ist eine kontinuierliche Unterstützung eine sehr wichtige
Säule,” so Inka Orth.
Aber warum Martin Pastoors die Arbeit des Bunten Kreis so anspricht hat eine Vorgeschichte. Er
selber ist Vollwaise und wurde im Kinderheim Maria im Walde in Bonn groß. Er kann sich noch
sehr gut an die Zeit erinnern, sagt aber auch: “Mir ging es gut und ich möchte die Zeit nicht
missen. Ich habe auf Erden die Gabe bekommen mit meiner künstlerischen Kreativität Menschen
eine Freude zu machen und diese nutze ich. Mit meiner Spende möchte ich alle aufrufen,
Familien mit kranken Kindern oder bedürftigen Familien zu unterstützen.



















23.Oktober 2012
Die Fäden in Sachen Gestaltung hatte hier neben Inhaberin Stefanie Arlt vor allem Martin Pastoors aus der Grafschaft in der Hand.

Tasol Solartechnik Bad Neuenahr.....













Martin Pastoors stellte im Weingut Körtgen in Ahrweiler aus 17. Juni 12

Schritt vom künstlerisch begabten Handwerker zum kreativen Gestaltungskünstler ist gelungen.

Ahrweiler/Grafschaft. Was nur wenigen gelingt, hat Martin Pastoors mit Eleganz geschafft: Er hat den Schritt vom künstlerisch begabten Handwerker zum kreativen Gestaltungskünstler vollzogen. Davon zeugte jetzt eine beeindruckende Ausstellung, bei der er im Gewölbekeller des Weinguts Körtgen in Ahrweiler eine faszinierende Auswahl seiner künstlerischen Schaffenskraft dem Publikum vorstellte.
Unter den zahlreichen Gästen waren auch viele Kunden, für die er bereits tätig geworden ist, und die allesamt in den höchsten Tönen vom Können des Lantershofeners schwärmten. „Unser Projekt ist perfekt gelungen" zeigte sich etwa Frans Louis Isrif regelrecht begeistert von der Arbeit Pastoors, der das Wohnhaus der Familie Isrif in der Alten Ziegelei in Ahrweiler neu gestaltete. „Da passt alles, das Ergebnis ist perfekt." Sowohl die Außenfassade als auch die Gestaltung der Innenwände seien so hervorragend gelungen, dass er den Künstler sogar darum gebeten habe, das Gesamtwerk mit seinem Namen zu signieren. "Er hat einen Blick für das Wesentliche und berät seine Kunden so, dass sie voll und ganz mit dem Endergebnis zufrieden sind", wusste Isrif. Besonders erfreulich sei es, dass Pastoors sich sowohl für die Beratung als auch für die Ausführung der Arbeiten sehr viel Zeit nimmt, um einen möglichst optimales Ergebnis zu erreichen. Deshalb stimme auch das Preis-Leistungs-Verhältnis.
Mit halben Sachen gibt sich Martin Pastoors nämlich seit langer Zeit nicht mehr zufrieden. Nach 20 Jahren Erfahrung und 14 Jahren Selbstständigkeit im Maler- und Lackiererhandwerk legt er inzwischen sein Hauptaugenmerk auf den künstlerischen Aspekt seiner Arbeit. "Ich sehe mich als Künstler und lebe diese Einstellung mit ganzem Herzen und mit großer Freude", stellt er klar.
Dabei freut er sich besonders darüber, dass er in seiner Tätigkeit etwas von dieser Begeisterung an seine Kunden weitergeben kann. Hier kann er seine Kreativität ausleben und mithelfen, das häusliche Umfeld der Kunden aufzuwerten. Denn er weiß: "Der Wunsch nach Farbe spiegelt das Bedürfnis nach einem individuellen Wohnstil wider." Schließlich sei Farbe ein faszinierendes Gestaltungsmedium mit einem ungeheuren Potenzial an Ausdrucksmöglichkeiten. Die richtige Farbe im passenden Umfeld löse Emotionen aus, schaffe eine angenehme Atmosphäre und beeinflusse das Wohlbefinden auf vielen Ebenen.
Weil Martin Pastoors durch seine umfassende Aus- und Weiterbildung in der Lage ist, zahlreiche verschiedene und zum Teil auch sehr spezielle Techniken anzuwenden, werden fast alle seine Arbeiten zu künstlerisch geprägten Unikaten, die ihrer Umgebung ein einzigartiges Ambiente verleihen. Gemeinsam mit seinen Auftraggebern entwickelt er zuvor ein ganzheitliches Konzept, das individuell auf die Wünsche der Kunden abgestimmt wird und ein späteres grenzenloses Wohlfühlen garantiert.
Neben Malerarbeiten aller Art einschließlich künstlerisch dekorativer Maltechniken ist Pastoors auch ein Experte für Stuckprofilarbeiten, Vergoldung mit Blattgold und Blattsilber, Partinierung, Fußbodenverlegung und -Beschichtung sowie für Fassadenentwürfe in individueller Gestaltung. Eine weitere große Attraktion seiner Ausstellung waren seine außergewöhnlichen Tapeten, die er in einer großen Auswahl präsentierte. So stellt der beispielsweise aus seinen Fotografien auch eindrucksvolle Fototapeten her. Da blieb so mancher Ausstellungsbesucher gerne stehen und blätterte minutenlang in den Musterbüchern.
Doch das ist nur ein Teil seines Angebotes. Mittlerweile beschäftigt Pastoors sich stark mit der Fotografie, insbesondere mit Naturaufnahmen, Porträts, Landschaften und Stillleben. Eines seiner künstlerischen Markenzeichen ist es, dass er diese Fotografien noch einmal mit Blattgold und Blattsilber malerisch veredelt. Ebenso ans Herz gewachsen ist ihm die Kunstmalerei, zumal er diese immer wieder in die individuelle und kreative Gestaltung der Kundenräume einbringen kann. Davon konnte man sich bei der Aufstellung im Weingut Körtgen überzeugen. -VJ-















Zum Einsehen benötigen Sie Flash Player.